MySystemX lebt ...

Ein Aufwärtstrend beginnt !

Vor genau zwei Monaten und drei Tagen war der Tag, an welchem ich mich nach Zürich aufmachte, um die Gründer von MySystemX kennenzulernen. Ich war sehr nervös, denn es war die erste Gelegenheit bei der ich Gründer eines Investitionsprogrammes kennenlernen durfte. Dementsprechend hoch war der Stresslevel. Als ich mich mit meinem Partner getroffen hatte beruhigte sich die Stimmung allmählich. Direkt beim ersten Kontakt waren wir positiv überrascht, welch bodenständige und herzliche Menschen uns dort erwarteten.

Von Networkern für Networkern

Das ist das Prinzip, nach welchem die Gründer ( Maik Dieroff, Martin Rühle und Detlev Janicki) MySystemX entworfen haben. Alle haben einige Erfahrung mit den sogenannten Revshare Programmen und anderen diversen Investitionsprogrammen im Internet gemacht. Das Problem war, dass die promoteten Firmen meistens nur auf kurze Zeit arbeiteten und es immer schwer abzuschätzen war, ob es eine reale Grundlage gibt oder eben nicht. Dies ist für den Netzwerk Aufbau nicht gerade nachhaltig. Doch all diese Erfahrungen prägten die Entwicklung von MySystemX. An jede Kleinigkeit wurde hiere gedacht und der komplette Marketingplan hinter MySystemX wurde komplett durchkalkuliert. All dies macht dieses Produkt zu einem der nachhaltigsten und transparentesten aktuellen Investitionsmöglichkeiten auf dem Markt.

Verzögerung zum Start…

Leider gab es zum geplanten Start einige Komplikationen. Grund hierfür war die spontane Entscheidung auf den Metatrader 5 zu wechseln. Bei dieser Firma und dem Broker FXNextgen haben reale Liquiditätsbanken und Prime Broker im Hintergrund ihre Finger mit im Spiel. Die Investitionsform des Managed Accounts ist sehr wertvoll, da wir immer im Besitz des Kontos bleiben. Wir lassen verwalten.

Die eigens für uns ins Leben gerufene Handelsinfrastruktur ist äusserst komplex und auf dem Metatrader 5 haben die Trader ganz andere Möglichkeiten und Funktionen, als auf dem Metatrader 4. Langfristig wäre dieser Schritt unabdingbar gewesen, weswegen ich persönlich sehr froh bin diesen Prozess als erledigt zu sehen. Wenn ich mir vorstelle, welche Panik in einem Jahr ausgebrochen wäre, wenn dieser Schritt nötig gewesen wäre um das immense Kapital zu verwalten, wäre es zu sofortigen Panikauflösungen gekommen. Die Investment Community ist von schweren Schatten der Erfahrung geprägt, selbst erfahrenen Personen fällt es schwer zu unterscheiden was gut und schlecht ist.  Aber all diese Hürden scheinen genommen zu sein und die Handelsinfrastruktur konnte erfolgreich auf dem Metatrade implementiert werden. Letzten Sonntag erhielten wir diese Informationen per Newsletter von FXnextgen.

Testphase abgeschlossen … ?

Seit dem 30.06.2017 laufen die finalen Testtrades. Martin Rühle hat sich mit David Baumgartner, dem Verantwortlichen des Brokers, zum Prime Broker begeben und eine Krisensitzung ins Leben gerufen. Durch die persönliche Anbindung waren wir immer gut über diese Fortschritte informiert. Alleine dieser Draht ist mir sehr wichtig geworden.

Die Euphorie nach dem Live Event in München ist gross und unser Team wartet auf die ersten Ergebnisse, nun ist es völlig verständlich, das hier einige Nerven blank liegen. Aber man muss sich immer der Tatsache bewusst werden, was hier für komplexe Abläufe im Hintergrund für uns in Bewegung gesetzt werden und was hier für eine Transparenz gegeben ist. Leider fällt es vielen Menschen schwer sich diese Gedanken realistisch ins Bewusstsein zu rufen. Dennoch sind wir optimistisch zur kommenden Woche zu starten. Heute gab es folgende tollen Neuigkeiten.

Wenn man die Lotzahl der letzten zwei Tage auf die finale Lotzahl erhöhen würden, hätten wir zwei Prozent Zinsen erhalten. Somit kann man von einem erfolgreichen Test sprechen und meine Prognose zwecks startender Rendite für die kommende Woche scheint sich zu bestätigen. Heute früh haben wir diese Information direkt von Maik Dieroff erhalten. Zusätzlich hat er uns über den kommenden Newsletter vom Broker informiert. Dieser ist für den 09.07.2017 geplant. Erfahrungsgemäss wird dieser in den späten Abendstunden erst auf englisch und später in deutsch erscheinen.

Hier habe ich Euch noch einmal meinen ersten Boni und meine Meinung im Video zusammengefasst.

Du hast Fragen zu diesem Investmentprogramm ?

🔶  Gutachten von Bafin

🔶 Rechtlich abgesichert, auch für Networker!

🔶 Kapital + bisheriger Gewinn kann jederzeit abgezogen werden

🔶 Dein Investment ist SAFE! (Ausschluss von der Nachschusspflicht!)

🔶 Vertrag mit Broker

🔶 Global lizenzierte Broker, Traden im Mrd. Bereich

🔶 Broker Team + Prime Proker mit Anbindung an Liquiditätsbanken

🔶 Broker Team im 3-Schicht Betrieb, (keine Auto-Software, kein Robotor)

🔶 Trading Ergebnisse einsehbar, Live und in Echtzeit auf unabhängiger Plattform

🔶 Garantierter Marketingplan

🔶 Aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Australien

====================

Und wie viel bekommt man auf sein Investment?

bis zu 27-30% 🔥 monatlich, ohne Abstufungen daher auch für Kleinanleger sehr geeignet.

❗Das ist der absolute Hammer ❗ – das genialste und durchdachteste Unternehmen

Deine Kontaktanfrage

Es gibt keine dummen Fragen !

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here